Sie sind hierroute66reisen.de / Route 66 News / Neuigkeiten 2013 / Rock Café sucht neuen Besitzer

Rock Café sucht neuen Besitzer

14.03.2013

Das legendäre Rock Café in Stroud, Oklahoma wurde von seiner Besitzerin Dawn Welch zum Verkauf angeboten. Trotz dass das Rock Café stets gern besucht ist und tagtäglich Umsätze gemacht werden, hat sich Welch entschlossen, ihr legendäres Route 66-Lokal zu verkaufen. Selbst das Pixar-Filmteam war für einige Zeit in Stroud untergebracht und erlag schnell dem Charme des Lokals und seiner Besitzerin. Schnell war klar, dass auch Welch eine Rolle im Pixar-Film „Cars“ erhalten sollte und so war sie schließlich die Vorlage für die Filmfigur „Sally“. Das Rock Café wurde im August 1939 eröffnet und florierte selbst zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Insbesondere nach dem Krieg erlebte das Café einen regelrechten Boom und wurde schnell zu einer beliebten Anlaufstelle bei Route 66-Reisenden. In den darauffolgenden Jahren folgten einige Schicksalsschläge für die wechselnden Besitzer. Besonders die Verlegung der ursprünglichen Route 66 sorgte für knappe Kassen und als 1999 ein Tornado Stroud verwüstete, hatte auch dies verheerende Folgen für die Wirtschaft.  Mit der Aufnahme in das National Register of Historic Places, einiger Renovierungen und Erhaltungsarbeiten und den unerbittlichen Bemühungen der Eigentümer, wurde dem verschlafenen Rock Café schließlich wieder Leben eingehaucht. Heute ist das Rock Café nicht mehr nur ein einfaches Café, sondern kann zu Recht als Wahrzeichen betitelt werden. Man darf also gespannt sein, wer der nächste Betreiber dieses legendären Route 66-Juwels wird.

Redaktion

Haben Sie Fragen oder Wünsche, Kritik oder Lob wir freuen uns auf Feedback. Senden Sie eine Mail an unsere Redaktion.

info@route66reisen.de