Sie sind hierroute66reisen.de / Route 66 News / Aktuelles / Angel Delgadillo – das Route 66 Urgestein

Angel Delgadillo – das Route 66 Urgestein

Am kommenden Samstag feiert Angel Delgadillo, auch bekannt als "Guardian Angel der Route 66" und "Father of the Mother Road", seinen 87. Geburtstag. Er ist bei vielen Menschen bekannt, und das weit über die nationalen Grenzen hinaus. Grund dafür war und ist sein Einsatz und Kampf für die Erhaltung der Route 66. Der in Seligman (Arizona) geborene Delgadillo, arbeitete viele Jahrzehnte als Friseur in seinem kleinen Barbershop, den er nun mit seiner Frau Vilma als Souvenirladen betreibt. Heute schneidet er nur noch selten Haare, dafür erzählt er den Vorbeireisenden etwas über seine Geschichte und die der durch Seligman verlaufenen Route 66. Er war dabei, als die Todesstunde für die Route 66 am 22. September 1978 schlug, nach dem der Interstate Highway eröffnet wurde. Von jetzt auf dann war der kleine Ort quasi von der Außenwelt abgeschnitten. Für Delgadillo, der an Americas Main Street aufwuchs, ein Desaster. Mit viel Einsatz und der Hilfe einiger Verbündeter, verhalf er der einst so populären Straße zu einem Aufschwung und war Mitbegründer der Historic Route 66 Association of Arizona. Mittlerweile ist er selbst zu einer kleinen Attraktion geworden. Wer Angel kennen lernen will oder ein passendes Andenken in seinem Laden erwerben möchte, sollte während einer Route 66 Reise unbedingt mal in Delgadillos Route 66 Gift Shop vorbei schauen.

Redaktion

Haben Sie Fragen oder Wünsche, Kritik oder Lob wir freuen uns auf Feedback. Senden Sie eine Mail an unsere Redaktion.

info@route66reisen.de