Sie sind hierroute66reisen.de / Route 66 News / Aktuelles / Frontier Motel soll im Sommer wiedereröffnen

Frontier Motel soll im Sommer wiedereröffnen

Der historische Frontier Motel und Restaurantkomplex in Truxton (Arizona) soll nach Angaben des neuen Eigentümers im Juni oder Juli diesen Jahres wieder eröffnen. Die Leitung übernehmen dann die beiden Route 66 Fans Allen Greer und Stacy Moores aus New Mexico. Es wurde erstmals 1952 eröffnet und war seit dem vor allem ein beliebter Zwischenstopp während einer Route 66 Reise. Die Vorbesitzerin Mildred Barker führte das Motel mit dem angeschlossenen Café von 1957 bis zu ihrem Tod im Jahr 2012. Daraufhin kaufte es Sam Murray - der neue Eigentümer. Nach langem Suchen hat er nun endlich zwei neue Besitzer gefunden. Die Renovierungsarbeiten des etwas in die Jahre gekommenen Frontier Motels sollen im März beginnen. Wenn alles klappt, eröffnet das Frontier Motel dann im Sommer wieder seine Pforten. Den neuen Besitzern ist dabei besonders wichtig, den nostalgischen Charme des Motels zu erhalten. Zusätzlich planen sie, die alte Tankstelle auf der gegenüberliegenden Seite des Motels wieder zu eröffnen und in eine kleine Taverne umzuwandeln. Besonders auffallend und aus der Entfernung schon zu sehen, ist die blaue Neonleuchtreklame, die ein beliebtes Fotomotiv und somit eine schöne Erinnerung an eine Route 66 Reise und einen Aufenthalt im Frontier Motel ist.

Redaktion

Haben Sie Fragen oder Wünsche, Kritik oder Lob wir freuen uns auf Feedback. Senden Sie eine Mail an unsere Redaktion.

info@route66reisen.de