Sie sind hierroute66reisen.de / Route 66 News / Neuigkeiten 2013 / Besitzerwechsel im Tee Pee Curios

Besitzerwechsel im Tee Pee Curios

Der historische Tee Pee Curios Souvenirladen in Tucumcari, New Mexico, der berühmt wurde durch seinen Tipi-ähnlichen Eingang und die unübersehbare Neonbeleuchtung, wird seit Jahrzehnten nun die Besitzer wechseln. Ein Ehepaar aus Iowa wird Berichten zufolge das kleine Unternehmen an der Route 66 übernehmen und es im Laufe dieses Monats oder spätestens Anfang September eröffnen. Derzeit laufen noch die Renovierungsarbeiten, doch die neuen Besitzer hoffen den Tee Pee Curios so schnell wie möglich wieder eröffnen zu können. Das Tee Pee wurde bereits 1944 als eine Tankstelle des Gulf-Konzerns erbaut, diente als Lebensmittelladen und als Souvenirladen. Als die Route 66 1959 erweitert wurde, wurde der Tipi-Eingang hinzugefügt. Die Neon-Leuchtreklame kam erst in den 1960ern dazu. Die ehemaligen Besitzer Mike und Betty Callens haben den kleinen Laden 1985 von Mikes Onkel abgekauft und waren seitdem die Besitzer des Tee Pee Curios. Sie haben ihn zudem gemacht, was er heute ist: ein Stück Geschichte an der Route 66 und ein Ort, an dem man sich gerne aufhält und verweilt. Auf einer Route 66 Reise kann man ruhig einen kurzen Zwischenstopp hier einlegen, denn das Stöbern in dem kleinen Souvenirshop lohnt sich wirklich. Der Laden selbst bietet nicht nur Route 66-Souvenirs und Artikel sondern auch noch viele weitere Artikel, die einzigartig für Tucumcari und den Tee Pee Curios sind.

Redaktion

Haben Sie Fragen oder Wünsche, Kritik oder Lob wir freuen uns auf Feedback. Senden Sie eine Mail an unsere Redaktion.

info@route66reisen.de