Urlaub im Süden Afrikas

Sonnenuntergang am Chobe River

Südafrika - Traumhaftes Land

Eine unvergessliche Reise voller grandioser Erlebnisse und Impressionen - teilweise mittendrin im Geschehen, teilweise weit weg vom Rest der Welt - liegt vor uns, als wir unsere 5-Länder-Kombination ins südliche Afrika antreten. Kapstadt, die Victoriafälle, eine Flusskreuzfahrt durch Botswana und Namibia und zum krönenden Abschluss ein Inselarchipel vor der Küste Mosambiks - lassen Sie sich verzaubern, ich nehme Sie mit auf mein ganz persönliches Abenteuer.

Kapstadt - Mother City

Unser Flugrouting führte uns mit Lufthansa von Frankfurt via Johannesburg nach Kapstadt. Der längste Langstreckenjet der Welt, die Boeing 747-8, fliegt mit einer 4-Klassen-Konfiguration auf kürzestem Weg von Deutschland nach Südafrika.
„Mother City“, „die Stadt, die auf keiner Bucket List fehlen darf“, „die schönste Stadt am Ende der Welt“ - kaum eine Metropole trägt so viele Beinamen wie Kapstadt.
Ich bereise die City bereits zum 2. Mal und bin wieder von der einmaligen Lage, der Sauberkeit, der Offenherzigkeit und der vielfältigen Möglichkeiten begeistert. Ob eine Fahrt mit der Gondel auf den Tafelberg (übrigens ein absolutes Muss), ein Spaziergang über die Victoria&Alfred-Waterfront als meistbesuchte Attraktion auf dem afrikanischen Kontinent oder ein Ausflug über die Kaphalbinsel bis zum Kap der guten Hoffnung - all das gehört zu einer/unserer Reise nach Kapstadt unbedingt dazu.
Wir entscheiden uns für das „One&Only Capetown“, ein grandioses 6-Sterne-Hotel direkt an der Waterfront. Zentral gelegen, aber dennoch eine ruhige Luxusoase mit Resortcharakter. Großzügige helle Zimmer mit Panoramafenstern, Balkon und einmaligem Blick auf den Tafelberg. Ein perfekter Start für einen perfekten Urlaub.

Spektakulär - Die Victoriafälle

Nachdem wir die Niagara-und Iguacu-Fälle bereits besichtigt haben, lag es auf der Hand, die Victoriafälle als 3. Naturhighlight unter den größten Wasserfällen der Welt in unsere Afrika-Reise einzubauen. Dank eines neuen South African Airlink-Fluges kann man nonstop von Kapstadt nach Victoria Falls fliegen und landet bereits kurz vor Mittag am Ziel der Träume. Sambia und Zimbabwe teilen sich die Vicfalls, die seit knapp 30 Jahren zum Weltnaturerbe der UNESCO zählen, gleichermaßen, doch von der Zimbabwe-Seite genießt man den besseren Blick. Die Vicfalls sind der breiteste durchgehende Wasserfall der Erde und sowohl in der Regen-als auch in der Trockenzeit wird er dem Titel „größter Wasservorhang der Welt“ gerecht.
„The Grand Old Lady“- so bezeichnet sich das 5-Sterne-Hotel „The Victoria Falls Hotel“. Britischer Stil, kolonialer Luxus, eine wundervolle Anlage mit Blick auf die Gischt der Victoriafälle. Das „Leading Hotel of the World“ ist die perfekte Adresse für einen Aufenthalt auf der Zimbabwe-Seite der Fälle. Ein 10-minütiger Spaziergang trennt das Hotel vom Naturspektakel. Meine Empfehlung für Sie: genießen Sie am Nachmittag das typisch britische Ritual der „High-Tea”-Zeremonie. Earl Grey mit Scones, dazu der Blick auf die Gischt - einfach grandios.

Abenteuerliche Flusskreuzfahrt auf der Zambezi Queen

Der 3. Baustein unserer Reise führte uns nach Namibia und Botswana, genauer gesagt in den Caprivi-Streifen auf den Chobe River. Dank einer erstklassigen Logistik der Kollegen vor Ort und kurzweiligen Pass-/Visakontrollen bei den Ein- und Ausreisen in Zimbabwe/Namibia/Botswana waren wir innerhalb von 2 Stunden auf unserem Schiff, der Zambezi Queen. Die Zambezi Queen gehört zur Zambezi Queen Collection und ist mit 5 Sternen das luxuriöseste Schiff auf dem berühmten Chobe River. Mit nur maximal 30 Passagieren und einem ca. 2:1-Verhältnis zwischen Passagieren und Crew galt für uns diese 4-Tage-Kreuzfahrt als spektakulärstes Highlight auf unserer Reise durchs Südliche Afrika. Die Ruhe, die stilvolle Eleganz und der Luxus, alles zu können, aber nichts zu müssen, werden uns noch lange in Erinnerung bleiben.
Wir genossen eine Vielzahl von Aktivitäten wie z. B. River Safaris auf einem Fotosafari-Boot, einem Rundgang durch ein namibisches Dorf, Birdwatching oder eine 4x4 Game Drive durch den Chobe Nationalpark. Auge in Auge mit Elefanten, die mit über 120.000 in Botswana die größte Population Ihrer Art weltweit darstellen; Auge in Auge mit Löwen, Giraffen, Flusspferden, Impalas, Büffeln, Krokodilen uvm. - Momente, die einem schier den Atem rauben.Eine Flusskreuzfahrt auf der Zambezi Queen - sicherlich eine recht preisintensive Variante, um die unglaubliche Schönheit Botswanas und Namibias kennenzulernen, aber mit Gewissheit eine der bezauberndsten, unvergesslichsten und beeindruckendsten - ein Erlebnis Par Excellence.

Urlaub genussvoll ausklingen

Um Kapstadt, die Victoriafälle und unsere Zeit auf der Zambezi Queen nochmal Revue passieren und unsere Afrika-Reise erholsam ausklingen zum lassen, entschieden wir uns für die verbleibenden 6 Tage für einen Badeurlaub auf dem Mosambik vorgelagerten Bazaruto-Archipel. Anderthalb Flugstunden von Johannesburg entfernt und ca. 45 Minuten mit dem Schnellboot vom Festland erreicht man eine andere Welt - das Anantara Bazaruto Island Resort. Das 5-Sterne-Hotel ist ein kleines Paradies auf einer Privatinsel mitten im Indischen Ozean - ein exklusives Hideaway mit nur knapp 50 Zimmern.
Unsere 250 qm große Deluxe Seaview Villa mit Privatpool in einmaliger Panoramalage ist der krönende Abschluss einer unvergesslichen Reise.
Ob Dune Boarding oder Jeeptouren, ob Dhow-Cruises, Reiten oder Delfin-Watching, ob Schnorchel- oder Tauchausflüge - all das ist auf Bazaruto Island möglich.

5 Länder, 5 Highlights, 5 wahre Schätze - verbunden mit magischen Momenten und Erinnerungen - das war unser ganz persönliches Abenteuer quer durchs Südliche Afrika.
Wenn ich auch Sie für dieses atemberaubende Fleckchen Erde begeistern konnte, sprechen Sie mich sehr gerne an, denn:
Die großartigste Reise wird gefühlt, nicht erzählt...

Herzlichst,

Ihre Katja Neef

von:

Katja Neef

Landerspoint GmbH & Co. KG
Karlsplatz 22
Tel:
+49 3691 7911 70
katja.neef@lcc-eisenach.de